The second art - Free Template by www.temblo.com


www.temblo.com


Monolog

Mhm.

Die Abende sind langweilig.

"We shared the laughter and the pain and even shared the tears. You're the only one who really knew me at all
."

Immer wieder will ich zum Hoehrer greifen, aber das wuerde die Situation nicht verbessern.

Hallo ?

"Take a look at me now there's just an empty space."

Komm zurueck.

"You comming back to me is against the odds
and thats what I've got to face."




11.9.08 02:28


I just miss you, that's all.

Dieses freie sprechen und das Gefuehl verstanden zu werden.
9.9.08 00:22


Abheben, Kopfverlieren, Schlangenlinien.

Man sagt,man hat das Gefuehl,das es so ist.
Meistens denke ich dabei,das Klima hat sich kurzfristig geaendert.

"Wer hat mir auf die Schuhe gekotzt ?"
Die Welt hat's wie immer irgendwie nur auf die abgesehen, die immer aufrecht laufen und mit falschem Stolz gut durch's Leben kommen. Ungerecht !
Da strengt man sich einfach schon mal an, anderen nicht zu Last zu fallen und dann wird es einem extra noch erschwert !

Naja jedenfalls geh' ich mich nun in Selbstmitleid ertraenken.
Gute Nacht !
26.4.08 23:49


Survival-Camp

"I see today with a newsprint fray
my night is colored headache grey"


Mein Leben ist ein einziges Survival-Camp !
Das klingt verdammt Klischee, aber hey, dass beschreibts wirklich am besten.
Heute war Girl's Day - Maedchen Zukunftstag. Mich hat's jedoch nach Merseburg verschlagen, neue Brille machen lassen und Handy zum zweiten mal umtauschen. Morgen Geographie-Arbeit, kann noch gar nichts, habe aber auch gar nicht vor irgendwas dafuer zu lernen.


24.4.08 14:13


Monolog

"Das letzte, was ich in meinem Leben empfinden kann, ist Mitgefühl. Meisten lache ich Leute aus, die leiden."
19.4.08 00:37


Wiedergefunden

"Ich wuenschte das Leben waer so einfach wie'n Pfanntkuchen. Milch fuer die Grundlage -eine familie, 1 Ei stehend fuer das allein sein und mal Ruhe vor allen haben, Salz fuer den Kick im Leben das es nicht immer schnoede verlaeuft, Zucker der die meiste Zeit alles schoen und rosig gestalltet und 150g Mehl -das wohl wichtigste- das was alles bindet und zusammenhaelt steht dann fuer Verstaendnis und Liebe."

"... kaum beschreiblich. Der Moment in dem du an so etwas unvorstellbar schoenes denkst & jedoch gleichzeitig merkst er wird nie wiederkommen. Vorbei fuer immer.
Trotzdem fuehlst du die Geborgenheit.
Es ist eben alles einfach unbeschreiblich. Selber muss man's erlebt haben."

"Am Ende tun die 'Was waere gewesen wenn ...'s am meisten weh."

Edd

9.2.08 15:18


3.2.08 21:45


 [eine Seite weiter]


Blog Archiv Gästebuch Abo
Blog Profil Kontakt RSS-Feed